Sie sind hier: Home | Nachrichten
Nachrichten

4 Argumente für Social Media im B2B-Bereich

In vielen Branchen hat sich das Käuferverhalten dramatisch verändert. Wo bisher Hersteller und Lieferanten schon früh ihre potentiellen Kunden beratend abholen konnten, sind diese heute schon vor dem ersten Kontakt mit Anbietern extrem gut informiert. Auch im B2B-Bereich tragen die Social Media Netzwerke zu dieser Veränderung bei.

Was kann ich mit Social Media erreichen?

Diese Frage stellen sich Privatpersonen und Unternehmen gleichermaßen. Definieren Sie unbedingt frühzeitig individuelle Ziele, wenn Sie Social Media für sich oder für Ihr Unternehmen nutzen wollen.

Social Media kann Ihnen dabei helfen,

  • neue Ideen, Trends und Quellen zu entdecken
  • sich auf eine andere/neue Art mit Ihren Zielgruppen auszutauschen
  • Blickkontakte, Aufmerksamkeit und Traffic auf sich oder Ihre Arbeit zu lenken
  • Ihre Reputation oder Ihre Marke/n mit zu kreieren, zu formen und auszubauen

social_media_posting

Was kann Social Media für Ihr Unternehmen bewirken?

  1. Gehen Sie auf Entdeckungstour
    Nutzen Sie Social Media um am Puls der Zeit zu bleiben. Verschaffen Sie sich einen Überblick in den professionellen Netzwerken XING und Linkedin oder in den hochspezialisierten Foren, die immer öfter von Branchenverbänden oder -vereinigungen angeboten werden.
    Ein Social Media Netzwerk mit besonders hohem Informationswert ist sicherlich der hierzulande zu Unrecht nicht sonderlich weit verbreitete (Microblogging-)Dienst Twitter.
    Für manchen wohl überraschend ist auch Facebook, als reichweitenstärkstes Netzwerk überhaupt, eine sehr nützliche Informationsquelle im professionellen Umfeld. Selbst die eher visuell geprägten Netzwerke wie zum Beispiel Instagram, Pinterest, Snapchat oder Tumblr werden von Unternehmen genutzt.

  2. Lassen Sie Kommunikation zu
    Wenn wir mit Unternehmen in Kontakt treten wollen, sprechen wir am liebsten mit Menschen. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass ebenso gedacht wird. Nutzen Sie Social Media um Menschen Zugang zu Ihrem Unternehmen zu geben. Viele Firmen scheuen sich noch immer, Telefondurchwahlnummern, Emailadressen oder Fotos von Ansprechpartnern zu veröffentlichen. Wer ruft schon gerne in einer Telefonzentrale an oder schreibt mit Begeisterung an eine anonyme info@meinunternehmen.de Mailadresse? Mit Social Media können Sie Ihren Kunden einen direkteren und persönlicheren Kommunikationskanal anbieten. Diesen brauchen Sie nicht 24/7 offen zu halten. Mit klar kommunizierten „Öffnungszeiten“ schaffen Sie hier Transparenz.

  3. Machen Sie neugierig
    Die Nutzung von Social Media gleicht sich immer weiter der allgemeinen Nutzung des Internet an. Laut einer Statistik von eMarketer nutzen im Jahr 2020 mehr als 7 von 10 Internetnutzern in den USA Social Media. Finden Sie heraus, in welchen Social Media Netzwerken Ihre Zielgruppe aktiv ist und bringen Sie sich dort regelmäßig - mit relevanten Beiträgen - in Erinnerung. Je nach Netzwerk sind unterschiedlich häufig aufeinander folgende Beiträge empfehlenswert. Positionieren Sie sich dort glaubhaft als Spezialist auf Ihrem Gebiet und leiten Sie Interessenten und Bestandskunden vom Social Media Netzwerk auf Ihre Firmenwebsite.

  4. Stärken Sie Ihre Marke
    Hier möchte ich zwei Möglichkeiten zur Stärkung der eigenen Marke durch Social Media vorschlagen:
    Eine davon ist die aktive Zusammenarbeit mit etablierten Nutzern (influencer) Ihres Social Media Netzwerks. Hinterlassen Sie ganz bewusst Spuren, wenn Ihnen etwas gefällt (like), treten Sie mit den Autoren in Kontakt (reply) oder teilen Sie sogar den Inhalt Dritter auf Ihrem eigenen Profil (share, retweet).
    Die Zweite ist die zunehmende Bedeutung von Social Media in der Kundenbetreuung und im Support. Immer mehr Kunden gehen in die Social Media Netzwerke um ihre guten oder schlechten Erfahrungen mit einem Produkt oder einem Anbieter mit der Welt zu teilen. Kommunizieren Sie zeitnah mit diesen Kunden und zeigen Sie allen anderen und in aller Offenheit, dass Kundenzufriedenheit Ihr oberstes Ziel ist.

Mehr Tipps und Tricks zum professionellen und zielgerichteten Umgang mit Social Media erhalten Sie in unserem Workshop Social Media am 1. Juni in Hamburg. Hier können Sie sich dafür anmelden.

axel_dach_200px

Axel Diewald
Marketing Manager DACH
adiewald@qbsgroup.com

Mehr Tipps und Tricks in unserem

Workshop Social Media, 1. Juni 2017

Ja, ich möchte mich anmelden